Monika Wellmanns

Meine Tanzkarriere hat mit Rock´n´Roll angefangen. Tanzen war und ist meine Leidenschaft. Ich wurde mehrfache Deutsche Meisterin im Rock´n´Roll, World Cup Gewinnerin und Weltmeisterin 1989/90. Zudem halte ich noch den offiziellen Weltrekord im „Schulterkugeln“ (Akrobatikfigur), der mit 41 Umdrehungen im Guinessbuch der Rekorde steht. Ende der 90-er wechselte ich die Turnierrichtung und begeisterte mich für Discofox. Ich wurde mit meinem damaligen Partner Westdeutsche Vizemeisterin, Norddeutsche Vizemeisterin, Deutschland Cup Gewinnerin und 1999 Deutsche Meisterin im Discofox. Im Jahr 2000 gab es dann den 09. Platz auf der Weltmeisterschaft. Beruflich habe ich die Ausbildung zur ADTV-Tanzlehrerin gemacht und bin ausgebildeter Dance 4 Fans-Instructor. Zudem habe ich jahrelange Erfahrung als Trainerin im Rock´n´Roll und im Discofox Turniertanz. Mit meiner Formation „Flashlights“ wurde ich 3 x Deutscher Meister und 2016 Deutscher Vizemeister.

Discofox, Standard/Latein, Hochzeits-und Schützenfestkurse, Specials
Rock`n´Roll: Mehrfache Deutsche Meisterin der Professionals
Rock`n´Roll: Mehrfache World Cup Gewinnerin der Professionals Weltmeisterin 1989/90 der Professionals.
Rock`n´Roll: Aktuelle Weltrekordhalterin im "Schulterkugeln" ( Akrobatikfigur ). Der Rekord steht mit 41 Umdrehungen seit 1988 im Guinessbuch der Rekorde.
Discofox: Westdeutsche Vizemeisterin in der Starklasse ( höchste der 3 Turnierklassen )
Discofox: 1999 Norddeutsche Vizemeisterin in der Starklasse.
Discofox: 1999 Deutschland Cup Gewinnerin in der Starklasse.
Discofox: 1999 Deutsche Meisterin in der Starklasse.
Discofox: 2000 9. Platz Weltmeisterschaft (bestes deutsches Paar).
2010 Deutscher Meister mit der Formation "Flashlights" 2013.
Ausgebildete ADTV-Tanzlehrerin ausgebildeter Dance 4 Fans-Instructor.
Jahrelange Erfahrung als Tanzlehrerin und Trainerin im Rock`n´Roll.
Discofox-Tanzlehrerin und erfolgreiche Trainerin für Discofox-Turnierpaare.
Trainerin des Deutschen Meisters der Discofox-Formationen 2009.
Sortierung: 
10
Tanzlehrerbild: 
Tanzlehrerin Monika Wellmanns